Organisation

Die Flüchtlingsarbeit SALEM wird von ehrenamtlichen Mitarbeitenden getragen und ermöglicht. Um die wöchentlichen Treffpunkte mit 40 fremdländischen Besuchern anzubieten, sind rund 20 ehrenamtliche Mitarbeitende regelmässig im Einsatz.

Der Bereich Administration wird durch die Verwaltungsabteilung der Stiftung Wetterbaum übernommen. Der Aufwand wird erfasst und ausgewiesen. Der Aufwand wird der Flüchtlingsarbeit gespendet.